Die Hinterhofküche
Spaghetti mit Chili-Lauch-Gemüse und Scampis
26. Juni 2011 

Ein Sonntags-Lieblings-Essen das schnell gekocht ist und dessen Zutaten fast immer auf Vorrat im Kühlschrank sind.

Für 2 Personen:

Bio-Garnelen, ca. 6-7 pro Person, entdarmen und von der Hülle befreien.
Spahetti nach Anweiseung kochen.
Eine Stange Lauch putzen, gut auswaschen und in dünne Streifen schneiden.
Eine Schalotte klein schneiden.
Wer hat, der nimmt eine rote Chilischote (je nach Schärfebedarf) und schneidet die in Streifen (ich mußte getrocknete Chilis nehmen).
Die Garnelen brate ich in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl mit einer Knoblauchzehe kurz an, bis sie sich zusammenkrümmen. Jetzt wende ich die Garnelen und nehme die Pfanne schon von der heißen Platte. Die Garnelen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
Die Schalotte dünste ich in Olivenöl in dem Garnelensud an, gebe den Lauch und Chili dazu und lösche alles mit etwas Gemüsebrühe, 1/2 Tasse, ab. Nach 5 Minuten gebe ich 4 Eßl. Sahne dazu und lasse alles noch ca. 4 Minuten köcheln.
Mit den Garnelen vermischen und alles auf die fertigen Spaghetti geben.




Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar