Die Hinterhofküche
Kleiner Orangen-Käsekuchen
27. März 2011 

Solange es noch so schöne Orangen gibt, habe ich heute noch schnell einen Orangenkuchen gebacken, den wir am Deich, in der Sonne verspeisen konnten.

Es war mehr ein Restekuchen:

Für eine kleine Springform 20cm

100g Mandeln mahlen
2 Eier mit 80g Zucker schaumig schlagen. 100g weiche Butter darunterschlagen und 20g Dinkelmehl darunter heben. 1/2 Tl. Weinstein-Backpulver und eine Prise Salz dazugeben und jetzt die Mandeln darunter heben.Den Abrieb einer halben Orange verfeinert das Ganze.

Den Teig in die gebutterte Springform geben und den Kuchen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Nach 20 Min. anfangen zu prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.

Die Haube besteht aus 2 gehäuften Eßl. Frischkäse, 3 Eßl. Magerquark, 1 Eßl. Schmandt und Zucker nach Geschmack. Hier gebe ich auch noch ein bißchen Orangenabrieb dazu.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, die Käsecreme daraufgeben. Den Kuchen noch eine Weile kalt stellen.




Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar