Die Hinterhofküche
Kohlrabicremsuppe
22. März 2011 

Heute ist mal wieder Suppentag! Konnte mich heute gerade noch zurückhalten und habe keinen Spargel gekauft. In anderen Blogs gibt es ja schon fleißig Spargelrezepte und mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Bei mir gibts Kohlrabi.

Für 2 Personen als Hauptgericht

2 mittelgroße Kohlrabi in grobe Stücke schneiden.
2 kleine Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Ich habe das Gemüse mit 1l Gemüsebrühe und einem guten Schuß Riesling aufgesetzt und noch einen Schwups Sahne dazu gegeben. Alles noch mit Pfeffer und einer Miniprise Zucker gewürzt.

Nach 13 Minuten habe ich die Suppe püriert und viel klein geschnittenen Kerbel darauf drappiert.



Kommentare
Kohlrabi haben Saison. Wenn ich Kohlrabi sehe, kennt meine Zurückhaltung keine Grenzen :-)

Jaha, morgen gibts bei mir Margel!

Robert, Du Schelm :)

Ich mag Kohlrabi, Herr Mestolo nicht so, schon gar nicht gekocht. Verstehen kann ichs nicht.



Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar