Die Hinterhofküche
Herings-Kartoffelsalat
21. März 2011 
Da Hilde morgen nach Dänemark fährt und dort meinen Herings-Kartoffelsalat zubereiten möchte muß ich dieses Rezept heute in den Blog stellen. Diesen Salat gibt es schon seit Jahren in meinem Repertoire.
(Das Foto gibts später)

Das Rezept habe ich von meiner Mutter, die schon vor 30 Jahren so einen Heringssalat hergestellt hat.

Für 4 Personen

400g Pellkartoffeln gepellt (festkochende Sorte z.B. Linda) und in Scheiben geschnitten.
2 mittelgroße Rote Beete ca. 40 Minuten gekocht, gepellt und in Stifte geschnitten.
4 Bismarckheringsfilets in 1cm große Stücke geschnitten
4 mittelgroße Gewürzgurken in kleine Stücke geschnitten
1 mittelgroße Zwiebel klein schneiden und kurz in etwas Sonnenblumenöl anschwitzen.
1/2 Topf Schmand
2 Eßl. Sonnenblumenöl
ca. 125ml Gurkenwasser
2 Eßl. weißen Balsamico
Pfeffer, Salz und etwas Zucker
1 großes Bund Dill klein schneiden

Die Kartoffeln salzen und pfeffern und mit dem Gurkenwasser übergießen. Ein paar Minuten ziehen lassen. Jetzt alle anderen Zutaten in einer extra Schüssel vermischen und danach vorsichtig unter die Kartoffen heben. Evtl. noch mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen.

Dazu passen Spiegeleier.




Kommentare

Margret
Hallo Petra,
habe heute von Beate und Hilde von Deinem Blog erfahren , und finde diese Idee total gut.
Ich werde sicher öfter mal nach neuen Rezepten Ausschau halten.

Viel Erfolg und alles Gute wünscht

Margret



Siggi
Liebe Petra, danke für den schönen Tag mit diesem leckern Herings-Kartoffelsalat. Jetzt fahre ich zum Wilhelmburger Markt und kaufe die Zutaten, damit Raimonda diesen Salat nach ihrer Autoschrauberei geniessen kann. Ganz liebe Grüße
Siggi



Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar