Die Hinterhofküche
Pastinakensuppe
10. März 2011 

Diese Suppe gab es heute nur für Antonia und mich als Vorspeise zu den Mezze.

Für 3 Esser als Vorspeise

1 große Pastinake schälen und grob zerschneiden
2 mittelgroße Kartoffeln schälen und dritteln
1 kleine Schalotte klein schneiden
1 Tl. Raz el Hanut (arabische Gewürzmischung) es geht auch ein schönes Curry
1 Tl. Salz
1 l gute Gemüsebrühe
4 Eßl. Sahne
5 Stängel Petersilie glatt klein schneiden

1 Eßl. Sonnenblumenöl erhitzen und die Schalotte kurz anschwitzen.
Dann die Pastinakenwürfel und Kartoffelwürfel dazu geben. Jetzt das Gewürz dazu geben alles rühren, bis ein herrlicher Duft durch die Küche strömt und nun alles mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen.
Die Suppe ca. 15 Minuten köcheln lassen. Jetzt pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Suppe zu dick geraten ist, noch etwas Gemüsebrühe dazu geben. Bitte keine Pampe kochen.

Zum Schluss die Petersilie auf der Suppe anrichten.




Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar