Die Hinterhofküche
Sauerkrautauflauf
6. März 2011 

So ein herrliches Resteessen!

Hatte noch Rahmsauerkraut und Kartoffelstampf von gestern. Dazu fanden sich noch die leckeren Spitzpaprika im Gemüsefach.


Die Paprika klein schneiden und in einer Pfanne ganz kurz anschwitzen.
Dazu habe ich noch 2 Eier mit einer Tasse Milch aufgeschlagen, etwas Pfeffer und Salz dazugegeben.
Jetzt noch ein ca 30g-Stück Parmesan und ein kleines Stück Butterkäse (ich weiss die Sorte nicht mehr) reiben und unter die Eiermilch heben.

So, und nun wird geschichtet: zuerst das Kartoffelstampf, dann das Sauerkraut, oben drauf die Paprikastückchen. Jetzt die Eier-Käsemilch darüber gießen und ca. 30 Minuten in den 190 Grad vorgeheizten Ofen geben.


Kommentare
Sauerkraut wäre noch vorhanden. Mal sehen, ob sich die Konstellation mit Kartoffelpü. nochmals ergibt oder die Spargeln schneller sind :-)



Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar