Die Hinterhofküche
Zucchini-Lachspfanne mit Spiralnudeln
15. September 2011 

Am besten schmecken die ganz kleinen dünnen Zucchinis, die ich am Demeter-Stand auf dem Markt gekauft habe. Dunkelgrün und fest müssen sie sein.

Für 2 Personen:

150g Spriralnudeln nach Anweisung gar kochen

300 g Lachs ohne Haut würfeln und etwas Salzen.
400g Zucchini in kleine Stücke schneiden.
Eine kleine Zwiebel in Olivenöl leicht anbraten und die klein geschnittenen Zucchini dazu geben etwas schmurgeln lassen und alles mit 100ml Sahne ablöschen. Meersalz und Pfeffer dazu geben und nun den lachs dazu tun. Alles etwa 7 Minuten durchschwenken. Der Lachs soll innen noch etwas glasig sein. Einen Spritzer Zitrone an das Gericht und das Grün von 3 Stilen frischen Estragon.





Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar