Die Hinterhofküche
Polentakuchen
9. September 2011 

Auf der Suche nach Rezepten für ein südamerikanisches Buffet kam ich auf Mais, Maismehl und dann ist die Idee für diesen kleinen Kuchen entstanden.

Für eine kleine Tarte-Form 20cm Durchmesser:

#

2 Eier aufschlagen, dazu gebe ich 50g Polenta, 20g Mehl (bei mir war es Buchweizenmehl),
1/2 Tl. Weinstein Backpulver
6 Eßl. Milch
Ich habe einen Teig daraus gerührt.
Da hinein reibe ich etwas Gouda, ca. 40g
1/2 rote Paprika-Schote ganz klein schneiden
1/2 rote Chili ganz klein schneiden
1 Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden
Maiskörner von einem Maiskolben oder eine halbe Dose Maiskörner mit den o.a. Gemüsen unter den Teig rühren. Mit 1 Tl. Salz, Pfeffer und etwas Pimenton de La Vera abgeschmeckt. Ich habe den Teig ca 15 Minuten quellen lassen und dann in die geölte Form gegeben.

Bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen.

Dazu gab es einen Vollmilchjoghurt mit klein geschnittener Tomate und einer Lauchzwiebel abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und etwas Cumin.

Dazu passt auch ein Avocadosalat.




Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar