Die Hinterhofküche
Kürbissuppe auf arabische Art
16. Februar 2011 



Für 3 Personen als Vorspeise

1 kleiner Hokaido-Kürbis wird gewaschen, entkernt und in ca. 4 cm große Stücke geschnitten
1 mittelgroße rote Zwiebel klein schneiden
3 cm frischen Ingwer schälen und ganz klein schneiden
1 Tl. arabische Gewürzmischung Baharat
2 Knoblauchzehen ganz klein schneiden
1 große Kartoffel schälen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden
2 l Gemüsebrühe
2 Eßl. Olivenöl in einem Topf heiß werden lassen.

Zuerst die Zwiebel leicht glasig anbraten, dann die Kartoffel, Kürbis, Knobi und Ingwer mit in den Topf und leicht anschwitzen. Nun das Gewürz in den Topf und kurz rühren.
Wenn alles herrlich duftet, mit Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten leicht kochen lassen.

Nun püriere ich die Suppe, gebe einen kleinen Schuss Sahne in die Suppe und schmecke mit Salz und Pfeffer aus der Mühle ab.




Hier können Sie einen Kommentar zum Rezept eingeben:
Mein Kommentar darf veröffentlicht werden.
Mein Kommentar darf nicht veröffentlicht werden.
Name
Email-Adresse
(wenn vorhanden)
Web-Seite
(wenn vorhanden)
Kommentar